Corona

Das Einzige, das wir verbreiten wollen, ist Freude!

Aktuell warten unsere Pappkameraden und wir mal wieder (mehr oder weniger geduldig) darauf, dass sich die Corona-Lage beruhigt, die Zahlen sinken und wir dann alle wieder zusammen vergnügt und sicher auf Tour gehen können.

Sobald das wieder möglich ist, gelten dann (voraussichtlich auch weiterhin) die folgenden "Spielregeln" (Hygienemaßnahmen und Auflagen) bei allen unseren Touren. 


Aktuell  finden unsere Touren unter "2G"-Auflage statt. Sprich: Es dürfen nur Gäste, die vollständig geimpft* oder genesen* sind, knattern. Ausnahmen gelten nur für unter 16-jährige* und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können*. 

Wie immer gilt: Wir setzen keine fremden Gästen zusammen. Wenn der Trabi für zwei Personen gebucht ist, kommt sonst keiner mit rein.  

Um eine Unterbrechung etwaiger Infektionsketten sowie Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen, nutzen wir die Corona-Warn-App (der Check-In an unseren Trabis erfolgt in Sekundenschnelle vor Ort über QR-Codes). Alternativ stellen wir vor Ort auch kurze Papierformulare für alle Gäste zur Verfügung; die erhobenen Daten verwenden wir für nichts anderes und vernichten diese 4 Wochen nach der Tour. Ehrenwort!

Wer sich krank fühlt und/oder grippeähnliche Symptome aufweist, sollte zu Hause bleiben, sich auskurieren und vor allem Kontakte zu Dritten unbedingt auf ein Minimum reduzieren.

Sollten wir bei Gästen Symptome feststellen (Husten, Kurzatmigkeit, Fieber u. ä.), müssen wir diese leider von der Fahrt/Teilnahme ausschließen. 

Auch wenn wir Sie am liebsten herzen und küssen möchten, so gilt doch nach wie vor: Sie sind mit Abstand die besten Gäste. Bitte halten Sie zu Beginn (Begrüßung, Einweisung) sowie bei Pausen (Ausstieg) und am Ende zu unserem Team und anderen Fahrgästen stets mindestens 1,5m Abstand. Übrigens: ein Trabi ist ziemlich exakt 1,5m breit.

Zur Begrüßung und Einweisung, bei Fahrtpausen (Ausstieg) sowie am Ende der Tour ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Masken oder FFP2-Masken) für alle Pflicht. Während der Rundfahrt tragen bitte alle MitfahrerInnen im Trabi Maske (der/die FahrerIn darf gem. StVO keine Maske tragen). 

Die Nies- und Husten-Etikette ist allen sicherlich schon in Fleisch und Blut übergegangen. Also: Wer niesen oder husten muss, wendet sich bitte von anderen Gästen und unserem Team ab und niest/hustet am besten in ein Papiertaschentuch bzw. alternativ in die Armbeuge, nicht aber in die Hände. Und bitte keine benutzten Taschentücher im Trabi liegen lassen...  

Wir reinigen vor jeder Fahrt alle kritischen Oberflächen, zu denen Sie vor und während unserer Tour Kontakt haben. Zusätzlich stellen wir Handdesinfektionsmittel vor Ort bereit, das wir Sie bitten, bei Ankunft zu benutzen. Und ja, es ist schwer (sehr schwer sogar), aber bitte fassen Sie sich möglichst nicht ins Gesicht. 


Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit Erhalt der letzten erforderlichen Impfdosis mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mehr als 14 Tage vergangen sind. Bitte Impfausweis, Impfbescheinigung oder digitales Impfzertifikat mitbringen/vorzeigen.  

Als genesen gilt, bei wem eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt. Zum Nachweis muss ein positives PCR-Testergebnis vorgewiesen werden.

Kinder und Jugendliche, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können mit einem Test, der nicht älter als 24h sein darf, teilnehmen.

Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) ausgesprochen wurde (was mit einer ärztlichen Bescheinigung nachzuweisen ist), können mit einem Test, der nicht älter als 24h sein darf, teilnehmen.